20150408_191_02.jpg

Dieses Kochbuch habe ich zum 18. Geburtstag unserer ältesten Tochter geschrieben. Trotz massenweisen Kochshows und -büchern sind es oft die einfachen Ratschläge, die fehlen.
Was nutzen tolle Rezepte, wenn man nicht mal Kartoffeln mehlig kochen, einen Sauerbraten oder eine mecklenburger Ente anständig zubereiten kann. Darum ist das Kochbuch einfach gestaltet mit vielen Anfängertipps.
Am schwierigsten waren die Mengenangaben, besonders bei Kuchen. Ich habe fast zwei Jahre bei jedem Gericht die Waage daneben zu stehen gehabt. Für den Hausgebrauch muss auch nicht jedes Gericht stets gleich schmecken. Ich schaue, was der Kühlschrank hergibt, und variiere danach ein vorhandenes Grundrezept.
Im Laufe der letzten 20 Jahre sind auch etwas anspruchsvollere Rezepte hinzu gekommen. Da ich gern esse, habe ich überall auf der Welt Ideen 'geklaut' und mit meinem Geschmack verbunden. Somit sind hier nicht nur 'Originalrezepte' zu finden.

Guten Appetit!