06. Milch- und Eierspeisen

Crepes
1. Grundrezept
1/4 l Milch, 125 g Mehl, 1 Eßl. Zucker und 1 Prise Salz gut verquirlen, am besten mit Mixer, 2 Eier hinzufügen, verquirlen und 125 g flüssige Butter unter Rühren dazu geben. Pfanne ohne Fett (es wird kein zusätzliches Fett benötigt) erhitzen. Nicht zu heiß werden lassen, aber beim ersten Crepe etwas Butter in der Pfanne zergehen lassen.
1 Eßl. Teig in eine Ecke der Pfanne geben, Pfanne drehen bis der Teig gleichmäßig verteilt ist. Wenn die Unterseite goldgelb ist, Crepes wenden, fertige Crepes mit bitterer Marmelade oder Puderzucker servieren.
2. Kräuter Crepes
Crepes nach Grundrezept zubereiten.
175 ml saure Sahne und 125 g Quark verrühren, mit etwas Salz, 1 Teel. Basilikum, 1 Teel. Thymian und 200 g Schinkenwürfel gut vermischen, auf die vorbereiteten Crepes geben, zusammenrollen und in eine feuerfeste Form geben. Darauf 4 gewürfelte Tomaten legen, 75 g Reibekäse überstäuben und 10 bis 15 Minuten in der Röhre backen.
3. Champignon Crepes
Crepes nach Grundrezept zubereiten.
1 gewürfelte Zwiebel in 20 g Margarine andünsten, 200 g geschnittene Champignons zugeben, dünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist, Salz und Pfeffer überstäuben.4 Eßl. süße Sahne zugeben, etwas einkochen und 1 Bd. gehackte Petersilie zufügen, nicht mehr kochen.
Mit 1 Eßl. Weißwein die vorbereiteten Crepes beträufeln, Champignons darauf verteilen, zusammenrollen, in feuerfeste Form auf Butterflöckchenlegen und kurz erhitzen.
4. Leber Crepes
Crepes nach Grundrezept zubereiten.
Geflügelleber mit Zwiebeln und Apfelspalten oder Scheiben frischer Ananas braten, in vorbereitete Crepes einschlagen, mit Puderzucker überstäuben und heiß servieren.

Grieß
In 1/2 l Milch werden1 gestrichener Eßl. Zucker, 80 g Grieß gerührt und unter kräftigem Rühren langsam erhitzt. 1 Stck Vanillestange, Saft und Schale 1/2 Zitrone dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen, 1 Eigelb und 100 g Butter unter den fertigen Grieß ziehen.
Schmeckt besonders gut zu kalter oder warmer Kirschsuppe. Kinder mögen gern eine mit der Gabel zerdrückte Banane in den Grieß gerührt.

Omelett
1. einfaches Omelett
1 bis 2 Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen. 10 g Butter in der Pfanne erhitzen und Eimasse hineingeben, Pfanne schwenken bis die Eimasse gleichmäßig verteilt ist, stocken lassen und sofort heiß servieren.
2. Gemüse Omelett
1 Ei schlagen, 10 g Butter in der Pfanne erhitzen, wahlweise Zwiebelringe und/oder Pilzscheiben, Tomatenstreifen, Paprikawürfel darin anschwitzen. In Streifen geschnittenen Scheibenkäse und/oder Bröckchen von Schimmelpilzkäse in der Pfanne schmelzen lassen, Eimasse dazugeben, Pfanne schwenken bis die Eimasse gleichmäßig verteilt ist, stocken lassen und sofort heiß servieren.

Milchreis
s. Milchreis, Kapitel 'Reisgerichte'

Senfeier
Senf-Soße, s. Kapitel 'Soßen für Fleisch, Fisch, Teigwaren, Gemüse', herstellen.
Eier nicht zu hart kochen und in die vorbereitete Senfsoße legen.
50 g fein gewürfelten durchwachsenen Speck auslassen und in die Senfsoße geben.
Dazu werden Salzkartoffeln serviert.